Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Freitag, 19. Okt. 2018  

ExxonMobil im Dialog: InfoMobil am 24. Oktober vor dem Rathaus in Pewsum

ExxonMobil baut zur Zeit nordöstlich der Ortschaft Pewsum in der Gemeinde Krummhörn den Bohrplatz für die geplante Erdgasbohrung Greetsiel Süd Z1. Dabei soll Erdgas aus knapp 4.000 Metern Tiefe gefördert werden. Die Zulassung der Bohrung bei der zuständigen Bergbehörde LBEG ist beantragt. Der Bohrbeginn ist für Frühjahr 2019 geplant.

Seit Jahrzehnten fördert ExxonMobil in der Region mit den Bohrungen Uttum Z1, Greetsiel Z1 und Greetsiel West Z1 erfolgreich und störungsfrei Erdgas. Seit Inbetriebnahme haben die Bohrungen rund vier Milliarden Kubikmeter Erdgas gefördert. Mit dieser Menge könnten alle Haushalte im Landkreis Aurich für rund 30 Jahre mit Erdgas versorgt werden.

ExxonMobil informiert mit seinem InfoMobil über das Erdgasbohrprojekt Greetsiel Süd Z1 am

    Mittwoch den 24. Oktober,
    von 11 Uhr bis 16 Uhr,
    vor dem Rathaus in Pewsum.

Infomobil

Infomobil2
Foto — Das Infomobil von ExxonMobil

Schließen