Zum Hauptinhalt springen
Suche

ExxonMobil fördert seit über 50 Jahren Erdgas aus derzeit 107 Bohrungen im Raum Südoldenburg und betreibt in Großenkneten eine der weltweit modernsten Erdgasaufbereitungsanlagen.

Luftbild Anlage Großenkneten

Südoldenburg

ExxonMobil fördert seit über 50 Jahren Erdgas aus derzeit 107 Bohrungen im Raum Südoldenburg und betreibt in Großenkneten eine der weltweit modernsten Erdgasaufbereitungsanlagen.

Übersichtskarte Dötlingen T1

Versenkbohrung Dötlingen T1

Die Bohrung Dötlingen T1 wurde im Jahre 1964 abgeteuft und förderte bis 1978 Erdgas. ExxonMobil plant nun, in der ausgeförderten Lagerstätte in einer Tiefe von ca. 2.680m die Ablagerung von Lagerstättenwasser.

3 Gasfelder mit mehr als 40 Jahren Produktionsgeschichte: Leybucht, Greetsiel & Uttum

Greetsiel Süd Z1

Hier erfahren Sie mehr zum Projekt der Erdgasbohrung Greetsiel Süd Z1.

Schließen