Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Donnerstag, 23. Juli 2015  

Zweite Veranstaltung Regionaldialog Erdgas

Die Zusammensetzung von Lagerstättenwasser, seine Aufbereitung und Entsorgung – dies waren die Schwerpunkte der gestrigen zweiten Veranstaltung im Rahmen des „Regionaldialogs Erdgas“, der diesmal im Landgasthaus Meyer in Hemslingen stattfand. Erneut waren rund 50 Interessierte der Einladung gefolgt. Während der gut dreistündigen Veranstaltung wurden die einzelnen Themen vertieft und engagiert diskutiert.

„Wir haben eine Menge mitgenommen, insbesondere ein noch besseres Gefühl dafür, wo aus Sicht unserer Kritiker der Schuh drückt. Das schärft das Verständnis und zeigt uns, wo wir für die Zukunft noch sensibler sein, mehr erklären oder auch das eine oder andere im Umgang mit unseren Nachbarn ändern müssen.“, sagt Dr. Ritva Westendorf-Lahouse, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei ExxonMobil in Niedersachsen. „Wir möchten den Regionaldialog gerne fortsetzen und planen eine weitere Veranstaltung im Herbst dieses Jahres.“

In der Zwischenzeit besteht auch weiterhin die Möglichkeit, in kleinen Gruppen den Betrieb Söhlingen in Bellen zu besichtigen. Interessierte können sich dazu im Betrieb Söhlingen, Bellen 20, 27386 Brockel unter Telefon 04262-302-0 melden.

Alle Veranstaltungen im Rahmen des Regionaldialog Erdgas werden dokumentiert. Die Dokumente finden Sie unter www.erdgassuche-in-deutschland.de.

ExxonMobil fördert im Produktionsbereich Elbe-Weser seit ca. 35 Jahren Erdgas aus derzeit ca. 65 Förderbohrungen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Energieversorgung. Rund 120 Kollegen sind dort für ExxonMobil tätig. In den letzten zehn Jahren hat ExxonMobil im Produktionsbereich Elbe-Weser ca. 350 Millionen Euro investiert.

Schließen