Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Mittwoch, 15. Feb. 2017  

Sanierung in Bellen gestartet

ExxonMobil hat auf dem Betriebsplatz in Bellen mit den technischen Maßnahmen zur Grundwasser-Reinigung im Zusammenhang mit der Beseitigung eines Altschadens begonnen.

Dazu wurden 15 Brunnen gebohrt. Das Grundwasser wird mit Aktivkohlefiltern gereinigt. Ende Januar hatten die zuständigen Behörden das zugrundeliegende Sanierungskonzept genehmigt. ExxonMobil wird die Öffentlichkeit weiterhin über den Fortschritt der Arbeiten auf dem Laufenden halten.

ExxonMobil fördert im Produktionsbereich Elbe-Weser seit circa 35 Jahren Erdgas aus derzeit circa 65 Förderbohrungen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Energieversorgung. Rund 120 Kollegen sind dort für ExxonMobil tätig. In den letzten zehn Jahren hat ExxonMobil im Produktionsbereich Elbe-Weser circa 350 Millionen Euro investiert.

Schließen