Zum Hauptinhalt springen
Suche

Sprachausgabe

22. Sept. 2014

„Ach, echt?“

Ulrike Schopp

Neulich habe ich einen Kollegen zu einer Podiumsdiskussion begleitet. Während er sich darauf vorbereitete, sich gleich ziemlich vielen Menschen mit ziemlich vielen Fragen zu stellen, hatte ich Zeit für smalltalk. Eigentlich nichts Besonderes bis zu einer Reaktion eines Besuchers, der mich erstaunt musterte: „Sie sind von ExxonMobil? Ach, echt?“ Ich musste ein wenig schmunzeln, denn diese Reaktion hatte ich zwar schon oft in Augen eines Gegenübers gelesen, aber dass jemand so herrlich herzerfrischend ausspricht, was er denkt, ist dann doch selten. Auf meine Frage, was er denn erwartet hatte, zögerte er kurz und meinte dann: „Naja, ich weiß nicht. Sie wirken ja so, ja eher so normal.“ Wir beide mussten lachen und auch wenn wir in der Sache nicht einer Meinung sind, so hoffe ich doch, dass er nach Hause ging mit dem Wissen, dass wir ExxonMobil Mitarbeiter keine skrupellosen, geldgierigen, rücksichtslose Mitmenschen sind, sondern Leute, die tatsächlich überzeugt sind von dem was sie tun. Ich bin es und stehe dazu.

Schließen