Zum Hauptinhalt springen
Suche

Sprachausgabe

13. April 2015

Vince Ebert… Immer wieder gut!

Ulrike Schopp

Hier mal ein etwas anderer Lesetipp – mit Augenzwinkern, ganz ohne den Versuch politisch korrekt sein zu wollen…

Vince Ebert, Physiker und Wissenschaftskabarettist schreibt regelmäßig Kolumnen für den Focus, tritt im öffentlich rechtlichen Fernsehen auf und schafft es mit fachlichem Sachverstand Dinge einfach zu beschreiben und auf den Punkt zu bringen. In seinem aktuellen Beitrag für das Portal achgut.com beschäftigt er sich mit der Risikoangst der Deutschen. Hier ein kleiner Vorgeschmack, den kompletten Beitrag lesen Sie hier:

„In Wahrheit haben wir alle ziemlich Schiss, Fehler zu machen. Bestes Beispiel ist das in Deutschland so beliebte Vorsorgeprinzip, das da lautet: Wenn mit einer Technologie, einer wissenschaftlichen Erkenntnis oder einer beliebigen anderen Sache, irgendein denkbares Risiko verbunden sein könnte, sollte es niemals entwickelt, gebaut oder sonst wie benutzt werden: „Stammzellenforschung? – zu unberechenbar” sagen die Kirchen. „Gentechnik? – viel zu gefährlich!” sagt Greenpeace. „Fracking? – Och nö heute nicht, ich hab’ Kopfschmerzen…” sagt meine Frau.

Wer überall nur Risiken und Bedenken sieht, züchtet sich eine Gesellschaft von Angsthasen und Weicheiern heran. Und diese Vollkaskomentalität ist nicht besonders sexy. Wir Deutschen sind vermutlich die einzigen, die für einen Abenteuerurlaub eine Reiserücktrittsversicherung abschließen.“

Schließen