Zum Hauptinhalt springen
Suche

Sprachausgabe

12. Nov. 2015

Erdgas top – auch bei Deutschlands Autofahrern!

Olaf Martins

Olaf Martins

Dass Erdgas die Nummer 1 in deutschen Haushalten ist, ist bekannt. Schließlich heizt gut jeder 2. Haushalt mit Erdgas. Auch für die Industrie wird Erdgas als Energieträger und Vorprodukt immer wichtiger. Und in der Stromerzeugung können Erdgaskraftwerke helfen, die CO2 Ziele noch zu erreichen. Aber im Verkehr? Da sieht man doch eher selten Erdgasfahrzeuge.

Die haben es aber in sich, wie das aktuelle Kundenbarometer des ADAC zeigt. Auf die Frage: ‚Sind Sie mit dem Verbrauch Ihres Fahrzeuges zufrieden?‘ antworteten 79 Prozent der Besitzer von Erdgasfahrzeugen eindeutig mit ‚Ja‘. Kein anderer Antriebsstoff stellt den Kunden so zufrieden. Erdgas liegt deutlich vorn – sogar vor Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Der ADAC hatte 20.000 Autofahrer im Rahmen seines aktuellen Kundenbarometers befragt.

Wenn so viele Kunden in Deutschland in Haushalten, Industrie, Energiewirtschaft und Verkehr mit dem Energieträger Erdgas zufrieden sind, sollte es doch auch möglich sein, Erdgas weiterhin in Deutschland zu fördern. Deshalb wird es höchste Zeit, dass die neuen, teilweise sehr verschärften Rahmenbedingungen für die heimische Erdgasförderung jetzt zügig zum Abschluss gebracht werden, um den seit Jahren anhaltenden Investitionsstau zu beenden.

Schließen