Zum Hauptinhalt springen
Suche

Offener Brief

Unter dem Betreff „Lassen Sie uns über Fracking reden.“ veröffentlichte ExxonMobil ab dem 25. September 2014 in verschiedenen Print- und Onlinemedien in Deutschland folgenden offenen Brief von unserem Vorstandsvorsitzenden Gernot Kalkoffen.

Lassen Sie uns über Fracking reden.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Deutschland hat sich für die Energiewende entschieden. Dafür braucht unser Land verlässlich und ausreichend Erdgas. Die gute Nachricht ist: Deutschland hat noch für viele Jahrzehnte eigenes Erdgas – insbesondere das heimische Schiefergas.

Wir von ExxonMobil wollen die Energiewende unterstützen und scheuen dabei keine unkonventionellen Wege. Wir möchten in Deutschland für Schiefergas mit höchsten Umweltstandards, modernster Technologie und unter Beteiligung der kritischen Öffentlichkeit neue Maßstäbe setzen – mit Fracking, aber giftfrei.

Es ist uns gelungen, eine Kernforderung aus Öffentlichkeit und Politik zu erfüllen: Es werden nur noch zwei ungiftige und zudem biologisch leicht abbaubare Zusätze zum Einsatz kommen. Schiefergas hat darüber hinaus weitere Vorteile: Der Flächenbedarf ist gering, was gerade in einem dichtbesiedelten Land von zentraler Bedeutung ist. Und schließlich wird kein salziges Wasser aus dem Untergrund mitgefördert, das entsorgt werden muss.

Wir laden Sie ein, uns dabei kritisch zu begleiten. Sprechen Sie uns gerne an.

Gernot Kalkoffen
Vorstandsvorsitzender

Schließen